Sustenpass
Juli 9, 2020

Der Susten ist keine Nord-Süd-Achse, sondern verbindet die Kantone Uri und Bern. Die Passstrasse wurde aus militärischen Gründen gebaut und dient heute vor allem dem Tourismus. Beim Bau während der Kriegsjahre 1939-46 wurde viel Wert auf Ästhetik gelegt. In Handarbeit wurden lokale Materialien zu einem kunsthandwerklichen Meisterwerk verbaut. Einen besonderen Reiz hat die Fahrt bei trübem Wetter, wenn weniger Autos und Motorräder unterwegs sind und dunkle Tannen geheimnisvoll aus dem Nebel grüssen.